Sonntag, 3. November 2013

Von Felis und Mützen

Hallo ihr Lieben,

ich hab mich verliebt: in den Schnitt Feli von Rosarosa.
Nachdem ich inzwischen den Halsausschnitt auf dem Schnittmuster angepasst habe,
 ist die Tunika ruckzuck genäht.

Und sie ist total praktisch:
ob zu Jeans, Leggins oder Strumpfhosen;
es passt immer.

2 weitere Felis sind zwischenzeitlich entstanden, aber es folgen garantiert noch mehr.
 Die Tunika mit den Mainzelmännchen war übrigens ein altes Shirt von mir.
Upcycling für das Monchichi *lach



Und weil es draußen inzwischen recht herbstlich zugeht,
brauch Knöpchen natürlich auch was aufn Kopf.
Gar nicht so einfach:
sie hasst Mützen!! Alle...egal welche ;o)

Also hab ich mich an ner Sturmmütze versucht:
Die kann sie wenigstens nicht allein runterziehen *gnihihihi

Beide Mützen sind Wendemützen,
also beidseitig tragbar



So....das erstmal zum Genähten.
Vorerst...denn Freitag war ich auf der Kreativwelt-Messe in Wiesbaden.
Ein Traum für uns Hobbytrienen,
ein Albtraum für´s Portemonaie.

Zusammen mit der lieben Ina von 
und ihrem zuckersüßen Töchterchen
haben wir ordentlich gestöbert, uns Tipps geholt
und Geld gelassen ;o)

Das ist meine Ausbeute:


Und während die Stoffschätze noch auf ihr Bad warten,
kam die Wolle direkt unter die Häkelnadel.
Entstanden ist eine warme Slouch in grau-rosa nur für mich ;o)


Jetzt aber Schluss hier.
Nicht, dass ich Euch noch mit Bildern erschlage :D

Einen schönen Sonntag und
liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar posten

...bei Problemen bitte zuerst den Cache leeren ;o)